A really hard work day!

Okay, wie bereits angekündigt, heute war Barbecue Tag. Eigentlich nur das jährliche Abschlussfest für Studenten die bei IBM arbeiten (nicht gemeint wir als duale Studenten, aus IBM Sicht sind wir ja „normale Arbeiter“).

Wie man sich vorstellen kann, war die Produktivität heute unfassbar hoch. Heute Vormittag galt es erstmal einige Aspekte meiner Studienarbeit mit meinem betreuenden Professor zu besprechen. Entgegen einiger vorheriger Erwartungen erwies sich dies als erstaunlich informativ! Und das ist entgegen meinem üblichen Vorgehen nicht ironisch zu betrachten! 😀

Abseits davon, war es ein Arbeitstag mit begrenzter Halbwertszeit, entsprechend hielt sich die Motivation große Leistungen zu vollbringen in Grenzen. Selbstverständlich habe ich trotzdem mein Bestes gegeben!

Gegen 12:00 sollte das BBQ beginnen, gegen 12:10 kam Alexander dann an meinem Büro vorbei um lässig über das IBM Gelände zu schlendern.

IBM Hursley
IBM Hursley
IBM Hursley Sportplatz
IBM Hursley Sportplatz

Wie man gut feststellen kann: Hier geht es vor allem umd Arbeit. Nichts anderes!

Je näher wir dem Barbecue kamen, desto deutlich wurde dieser Aspekt. An dieser Stelle soll angemerkt sein: Alle abgebildeten Gerätschaft dienen einzig als Teambildungsmaßnahmen! Etwaige Fehlinterpretationen sind Schuld derer die es interpretieren!

Selbstverständlich konnte ich es mir nicht entgehen lassen hier Networking und Teambildung zu betreiben!

Neben dem wurden wir glücklicherweise wirklich gut versorgt! Zur Versorgung gab es: Burger, Köfte und Hähnchen!

Und wäre dem nicht genug, war sogar für Nachtisch gesorgt! jedenfalls für einen kleinen! 😉

Zu einem gescheiten BBQ gehört natürlich auch was gescheites zu trinken. Während in unserem Budget nur eine Dose Radler drin war… gibt es ja zum Glück das „IBM Hursley Club House“  ähnlich meiner Erfahrungen bei meinem Praxiseinsatz im schönen München, ist so die Versorgung mit „Hopfentee“ auch hier gesichert!

Dementsprechend haben wir also einen „Lieferantenmeeting“ vereinbart um das „Supply Chain Management“ der IBM Hursley zu überprüfen.

Quasi ein Praktikum in „Business Analytics and Optimization“ – man sieht trotz widriger Umstände geben wir immer 120%. Vor allem Freitags!

Schreibe einen Kommentar